Im September 2019 wurden in Zusammenarbeit  der Volksschule Gainfarn mit dem Mobilitätsmanagement Industrieviertel und der Stadtgemeinde Bad Vöslau 2 SchulGehBus – Linien gestartet.

 

Ein SchulGehBus ist eine Gruppe von Kindern, die gemeinsam auf einer bestimmten Wegstrecke, zu bestimmten Uhrzeiten, anfangs begleitet von einer Aufsichtsperson, zu Fuß zur Schule  geht. Die Strecke eines SchulGehBusses wird dabei als Buslinie dargestellt. An ausgeschilderten Haltestellen können sich die Kinder der SchulGehBus-Gruppe anschließen.

Die  Rolle der „Bus-ChauffeurInnen“ übernahmen zu Beginn engagierte Eltern oder Großeltern. Sie begleiteten die Kinder während der ersten drei Wochen, machten sie auf neuralgische Punkte entlang der Wegstrecke aufmerksam und trainierten verkehrssicheres Verhalten. Nach 3 Wochen waren die SchülerInnen in der Lage, ihren Schulweg ohne diese Begleitpersonen zurückzulegen.

 

Der SchulGehBus bietet viele Vorteile:

> Bewegung an der frischen Luft  tut gut und hilft beim Lernen. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben ganz klar: Kinder, die zu Fuß unterwegs sind, haben bessere Lernergebnisse!

> Verringerung des Verkehrs rund um die Schule, Erhöhung der Verkehrssicherheit

> Förderung der selbstständigen Mobilität und somit des Selbstvertrauens

> Entlastung der Eltern

> Umwelt und Klima werden geschont

> Gemeinschaftserlebnis – Freundschaften entstehen

Folgende "Abmarschzeiten" gelten an den jeweiligen "Haltestellen"(gültig ab 14. Oktober):


Gemeinsam unterwegs...