28.5.2020:

Mit Abstand und sanftem Schwung : 

Gottes Geist ist wie ein Band, weht und schwingt von Hand zu Hand, formt Gemeinschaft, das tut gut. Gottes Liebe macht uns Mut. 

Ein hoffnungsvolles Pfingstfest allen Kindern und Eltern und ganz liebe Grüße 

 

wünscht eure Religionslehrerin

Maria Hötzel 


Meine Lieben,

 

vielleicht möchtest du mal ein bisschen  in meiner Homepage schmökern. Hier siehst du, was ich alles so mache.

Auf der Seite „Religionspädagogin“ findest du ganz unten einen Gottesdienst, bei dem man annehmen könnte, er ist erst jetzt entstanden, weil die Schülerinnen und Schüler Masken tragen. Damals – auch zu Ostern – gab es einen schrecklichen Reaktorunfall in Fukushima.

Eine weitere Seite „ Corona-Pandemie“ enthält eine Bildserie mit Sinnsprüchen und dazu gibt es Arbeitsaufgaben – eher für die älteren Schülerinnen und Schüler, vor allem für die Sportmittelschule. Vielleicht weißt du, dass ich auch ältere Kinder unterrichte.

Die Bilder und die Lebensfragen darin könnten dir vielleicht auch gefallen. Denn:

Wenn du nicht hinaus gehen kannst,

dann geh in dich hinein! (in dein Inneres!)

Oder besser: If You can’t go outside, go inside.

Also spüre in dich hinein. Was ist jetzt in dieser Zeit wahr und echt, gut und schön?

 

Trotzdem wünsche ich dir schöne Osterferien und ein besinnliches und gesegnetes Osterfest.

Eure Maria

 

Wenn du  mir schreiben möchtest, würde ich mich sehr freuen.

Das ist meine e-mail Adresse:

maria.hoetzel@chello.at

und das ist die Adresse meiner Homepage.

http://mariahoetzel.jimdo.com/

 

 

Meine Schwester Elisabeth ist auch Religionslehrerin in einer Volksschule. Sie hat eine Klassen Pinnwand und spielt die Jesusgeschichten nach. Da gibt es auch Filmmaterial zum Anschauen und Zuhören:

 

 

https://klassenpinnwand.at/jeshua12


Purim

„Wir begrüßen euch ihr lieben Gäste

zu unserem heutigen Purimfeste.

Wir gedenken jener alten Zeit,

da Ester hat ihr Volk befreit.“

 

Am Faschingsmontag brachten die Kinder der 3a der Volksschule Gainfarn das Purimtheaterstück „Wie Königin Ester ihr Volk befreite“ zur Aufführung. Eine gelungene Premiere! Jesus hat bestimmt auch Fasching gefeiert! Die Geschichte von Purim steht schließlich in der Esther-Rolle und gehört zu den Heiligen Schriften des Ersten Testaments. Alle großen Feste haben ihre Festlegenden - das Weihnachtsfest, das Osterfest und schließlich auch der weltweit gefeierte Fasching, Karneval oder eben Purim. Jedenfalls haben wir der Geschichte den ihr gebührenden Platz in der Faschingszeit eingeräumt und eine religiöse Dimension des Faschingsfestes eröffnet.

 

 


Wir feiern den Hl. Martin November 2019

in den ersten Klassen.


Mose in den 3. Klassen, Oktober 2019


Abschied nehmen...24.6.2019


Impressionen aus dem Unterricht....



Bibellesewochen Februar 2019

Unter dem Motto „BIBEL – HÖREN. LESEN. LEBEN“ sollen von Dezember 2018 bis Juni 2021 österreichweit verschiedenste

Initiativen das „Buch der Bücher" als „Seele der Pastoral" (Benedikt XVI, Verbum Domini 73) stärker ins Bewusstsein bringen.

Wir schließen uns an!

In unserer Bibliothek haben wir einen Bibel- Lesebereich eingerichtet.

Wir lesen Bibelgeschichten, bauen Standbilder und spielen die Geschichten in Rollenspielen nach.