30.9.2020: Trockenrasenpflege

Heuer durften wir schon zum zweiten Mal auf dem Trockenrasen hinter unserer Schule beim Pflegen, Schneiden und Jäten helfen. Alle verholzten Pflanzen schnitten wir in einem Bereich, der nur von uns bearbeitet wurde, so knapp wie möglich über dem Boden ab. Wir waren sehr sehr fleißig und bekamen von Kathi, unserer Biologin, ein wunderschönes Lob für unsere Arbeit und weil wir so viel geschafft haben. Auf heuer konnten wir wieder eine Gottesanbeterin bewundern. Wir entdeckten sogar eine OoThek auf einem Ast, das Kokon der Gottesanbeterin, in das sie ihr Ei ablegt. Wir wissen mittlerweile schon ziemlich viel über die Tiere und Pflanzen, die auf dem Trockenrasen leben. Toll war´s!